Samsunspor Kulübü


2021/22: Yunus Emre Cift
Samsunspor

(getragen in 1. Lig Spiel)

Bereits mit 17 Jahren tauchte Yunus Emre Cift 2020/21 im Kader des türkischen Zweitligisten Samsunspor auf. Noch ohne Einsätze in seinem ersten Jahr bei den Profis, kam der türkische U19-Nationalspieler im Laufe der folgenden Saison 2021/22 zu deutlich mehr Einsatzzeiten. Sein erstes Spiel in der 1. Lig bestritt er Anfang November 2021: beim knappen 1-0 Sieg gegen Manisa FK schaffte es Samsunspor ohne Gegentor zu bleiben. Seitdem verpasste der junge Mann nur wenige Pflichtspiele.



2021/22: António Manuel Fernandes Mendes
Samsunspor

(Sondertrikot, vorbereitet für das Spiel am 21.01.2022 gegen Kocaelispor)

Der ehemalige portugiesische U21 Nationalspieler António Manuel Fernandes Mendes, kurz auch unter seinem Spitznamen Tomané bekannt, begann seine Karriere in der Heimat bei Erstligist Vitória Guimarães, wo er bis 2015 spelte.

Ab 2016 wechselte der Stürmer mehrmals das Land und den Verein. So spielte Tomané unter anderem sechs Monate in Deutschland bei Zweitligist MSV Duisburg, sowie in Griechenland bei Erstligist Panetolikos GFS. Nach weiteren Stationen in der ersten portugiesischen Liga zwischen 2017 und 2019, spielte er seine bislang erfolgreichste Saison 2019/20 in Serbien, wo er mit Roter Stern Belgrad die Meisterschaft gewinnen konnte.

 

Bereits im September 2020 zog er allerdings erneut weiter, diesmal in die Türkei zu Samsunspor. Während er seine erste Spielzeit beim türkischen Zweitligisten verletzungsbedingt fast komplett verpasste, konnte er 2021/22 wieder durchstarten und kam in der Hinrunde auf fünf Tore und drei Vorlagen. Sein erstes Rückrundentor erzielte er am 21.01.2022 beim 3-0 Sieg gegen Kocaelispor. An diesem Tag trugen Tomané und seine Mitspieler ein Sondertrikot in Erinnerung an die Opfer des Busunglücks von Januar 1989, bei dem der ehemalige Trainer Nuri Asan, sowie drei Spieler und der Busfahrer des Klubs ums Leben kamen. Etliche Spieler wurden zudem damals sehr schwer verleztzt; drei unter ihnen mussten daraufhin ihre Karriere beenden.



Weiter zu Gaziantep FK geht es hier.