Trikots des SC Corinthians Paulista


2009: Luís "Ronaldo" Nazário de Lima

SC Corinthians Paulista

(getragen in Ligaspiel der brasilianischen Série A)

Die Karriere des Fenômeno Ronaldo in wenigen Zeilen auf den Punkt zu bringen, ist ein herausforderndes Unterfangen. Der dreifache (und jüngste) Weltfußballer aus Brasilien zählt zu den wenigen Spielern, die zwei mal in ihrem Leben Weltmeister wurden, 1994 und 2002. Für Brasilien erzielte er in knapp 100 A-Länderspielen 62 Tore.

 

Eine Statistik fasst seine so erfolgreiche Karriere sicher gut zusammen: in all seinen sieben Profi-Stationen in Brasilien, den Niederlanden, Spanien und Italien führte er seine Mannschaft zu mindestens einem Titel. Auch in der letzten Station seiner Vereinslaufbahn, gewann er 2009 mit den Corinthians die Staatsmeisterschaft von São Paulo sowie den brasilianischen Pokal. Zwei Jahre später beendete er im Alter von 34 Jahren seine einzigartige Karriere aus gesundheitlichen Gründen, nach 352 Treffern und weiteren 99 Torvorlagen in 518 Pflichtspielen auf Vereinsebene. 



2011: José Paulo "Paulinho" Bezerra Maciel Júnior

SC Corinthians Paulista

(getragen am 20.02.2011 gegen den FC Santos)



2018: Ángel Romero

SC Corinthians Paulista

(getragen in der Copa Libertadores am 24.05.2018 gegen Millonarios FC)

Wie sein Zwillingsbruder Óscar, spielte Ángel Romero in der Jugend des paraguayischen Erstligisten Club Cerro Porteño. 2011 wurden beide Brüder in die erste Mannschaft der Azulgrana befördert, für die sie bis 2014 spielten. Ángel war der erste, der den Verein aus Asunción verließ, um im Sommer 2014 zum brasilianischen Erstligisten Corinthians zu wechseln.

 

Fünf Jahre blieb der Außenstürmer in São Paulo, wo er 2015 und 2017 zwei mal brasilianischer Meister wurde und sich zum A-Nationalspieler Paraguays entwickelte. Nach 117 Pflichtspielen in der brasilianischen Série A und 19 Einsätzen in den südamerikanischen Pokalwettbewerben, wechselte er im August 2019 zum argentinischen Erstligisten CA San Lorenzo. Der Verein aus Buenos Aires sorgte damit für eine familiäre Wiedervereingung, da am gleichen Tag auch Zwilling Óscar dort unterschrieb.



2018: Pedro Victor "Pedrinho" Delmino da Silva

SC Corinthians Paulista

(getragen am 01.09.2018 im Ligaspiel gegen Atlético Mineiro)

Der Brasilianer Pedro Victor Delmino da Silva, kurz Pedrinho, begann seine Karriere in São Paulo, bei den Corinthians, wo er ab dem Alter von 15 Jahren spielte. Mit den Junioren der Corinthians gewann er diverse Pokalbewerbe, bevor er zur Spielzeit 2017 in die erste Mannschaft befördert wurde. Gleich gewann er mit dem Team die Staatsmeisterschaft São Paulos, sowie die brasilianische Meisterschaft. Auch in den Folgejahren 2018 und 2019 konnte Pedrinho mit den Corinthians die Staatsmeisterschaft von São Paulo gewinnen.

 

Mit Brasiliens U23 Auswahl gewann der Rechtsaußen 2019 zudem das renommierte Tournoi von Toulon, nach einem Finalsieg gegen die Auswahl Japans. Nach 127 Einsätzen für die Corinthians wechselte Pedrinho im Sommer 2020 zu Benfica Lissabon, wo er allerdings nur eine Saison blieb und bereits ein Jahr später in die Ukraine zu Shakhtar Donezk wechselte.



Weiter zu den Trikots von Gremio Porto Alegre geht es hier.