Galatasaray Istanbul


2019/20: Radamel Falcao

Galatasary Istanbul

(vorbereitet für Pokalspiel)

Bereits mit 13 Jahren kam Radamel Falcao in der zweiten kolumbianischen Liga zum Einsatz. Über die Jugend von River Plate, wo er später im Alter von 22 Jahren argentinischer Meister wurde, und einem Wechsel im Sommer 2009 zum FC Porto, entwickelte er sich zum Nationalspieler Kolumbiens und zu einem der ergiebigsten Stürmer des vergangenen Jahrzehnts im europäischen Fußball. Über seine Stationen bei Atletico Madrid, AS Monaco, Manchestser United und dem FC Chelsea, gewann er unter anderen drei Meistertitel, sowie zwei mal die Europa League, in der er auch zwei mal bester Torschütze wurde.

 

Seit 2019 ist der mittlerweile 35 Jahre alte Falcao in der türkischen Süper Lig bei Galatasaray Istanbul aktiv, wo er in bislang zwei Spielzeiten und 42 Einsätzen insgesamt 20 mal traf und drei weitere Tore direkt vorbereitete. Zudem ist der langlebige Stürmer, mit 35 Toren in 91 A-Länderspielen zwischen 2007 und 2020, alleiniger Rekordtorschütze der kolumbianischen Nationalmannschaft.



2019/20: Jean Michaël Seri

Galatasary Istanbul

(getragen in Pokalspiel)

Den Durchbruch gelang dem ivorischen Mittelfeldspieler Jean Michaël Seri in der portugiesischen Liga bei Paços de Ferreira und später in Frankreich bei OGC Nice. Herausragend spielte er bei den Aiglons in der Spielzeit 2016/17, als er mit sieben Toren und zehn Vorlagen seiner Mannschaft zum dritten Platz in der Ligue 1 verhalf. Nach einem weiteren Jahr in Nizza wechselte er 2018 nach Fulham, wo er eine Saison spielte und draufhin zur Saison 2019/20 an Galatasaray Istanbul verliehen wurde.

 

Gleich im August 2019 konnte er mit Galatasaray den türkischen Superpokal gewinnen: die erste Trophäe in seiner Karriere. Mit Cimbom bestritt er in dieser Saison die Gruppenphase der Champions League. Fester Bestandteil der ersten Elf, bestritt er insgesamt 37 Pflichtspiele, bevor er im Sommer 2020 nach Ende seiner Leihe die Türkei wieder verließ. Nach einer weiteren Leihe, an die Girondins de Bordeaux in der Rückrunde 2020/21, konnte sich Seri am Anfang der Saison 2021/22 in Fulham - mittlerweile im Championship - durchsetzen.



2020/21: Muhammed Kerem Aktürkoglu

Galatasary Istanbul

(vorbereitet für Pokalspiel)

Mit 16 Jahren kam Kerem Aktüroglu 2014 zu Basaksehir Istanbul, wo er ein Jahr lang in der Jugend spielte. Ab der Saison 2015/16 mit einem Profivertrag ausgestattet, kam er in der Süper Lig jedoch nicht zum Einsatz. So wurde der junge Mann 2016/17 erst an Viertligist Bodrumspor verliehen. Schnell setzte sich der damals 18-Jährige durch und verhalf dem Team zum Aufstieg 2017 in die drittklassige 2. Lig. Nach seiner Rückkehr zu Basaksehir immer noch nicht berücksichtigt, verließ Aktüroglu 2018 den Klub definitiv. Erneut spielte er vierte Liga, jeweils eine Saison für Karacabey und 24 Erzincanspor, und machte dabei beide Male den Aufstieg in die 2. Lig klar.

 

Die Saison 2019/20 beendete er für Erzincanspor als Torschützenkönig der 3. Lig und zog so die Aufmerksamkeit auf sich. So verpflichtete ihn Galatasaray Istanbul im Sommer 2020. Bereits im Lauf seiner ersten Saiosn bei cimbom erspielte er sich einen Stammplatz. Nach 29 Pflichtspieleinsätze 2020/21 kam der junge Mann Ende Mai 2021 zu seinem ersten Einsatz für die türkische A-Nationalmannschaft und wurde sogar in den Kader berufen, der im Sommer 2021 die Europameisterschaft bestritt.



2020/21: Ömer Bayram

Galatasary Istanbul

(vorbereitet für Ligaspiel)

Der türkisch-niederländische Fußballer Ömer Bayram begann seine Laufbahn in seiner Heimatstadt Breda, wo er in der Jugend bei NAC spielte und ab 2010 noch im Alter von 18 Jahren zu ersten Einsätzen in der Eredivisie kam. Bis 2012 spielte der Verteidiger in seinem Ausbildungsverein, bevor er zur Saison 2012/13 in die türkische Süper Lig wechselte und sich Kayserispor anschloss.

 

Vier Jahre spielte Ömer Bayram bei Kayserispor und daraufhin noch zwei Jahre für Ligakonkurrent Akhisarspor, wo er 2018 den türkischen Pokal gewinnen konnte. Anfang August 2018 legte er mit Akhisarspor noch einen drauf und gewann den türkischen Superpokal gegen Meister Galatasaray. Scheinbar von ihm angetan, verpflichtete ihn Galatasaray nur wenige Wochen später. So kam Ömer Bayram in den Genuss, 2019 erneut Erfolge zu feiern, mit dem türkischen Double 2019 mit Galatasaray. Fester Bestandteil in der Mannschaftsrotation, kam er bislang auf 124 Pflichtspiele für cimbom und wurde zudem zwischen 2018 und 2020 zehn mal in der türkischen A-Nationalmannschaft eingesetzt.



2020/21: DeAndre Yedlin

Galatasary Istanbul

(vorbereitet)

Der mittlerweile 66-fache A-Nationalspieler der USA, DeAndre Yedlin, begann seine Karriere bei den Seattle Sounders. Gleich in seiner ersten Saison bei den Profis wurde er ins MLS Allstar Team 2013 berufen. Zudem kam er mit seinem Team bis ins Halbfinale der CONCACAF Champions League. Im Jahr darauf gewann er mit den Sounders den US Open Cup. Er wechselte daraufhin 2015 zu den Tottenham Hotspur.

 

In seiner ersten Zeit bei den Spurs kaum berücksichtigt, wurde er zur Saison 2015/16 an Ligakonkurrent Sunderland verliehen, bevor er ein Jahr später fest zu Zweitligist Newcastle United wechselte. Mit den Magpies schaffte er 2017 den Wiederaufstieg in die Premier League. Bis Januar 2021 lief der Verteidiger 125 mal für Newcastle auf, bevor er sich Galatasaray Istanbul anschloss. Trotz Verletzungspause, wusste er bei Cimbom zu überzeugen: in elf Ligaeinsätzen konnte er sich in der Rückrunde an drei Treffern beteiligen. Nur knapp verpasste Yedlin mit Galatasaray 2021 den türkischen Meistertitel.



Weiter zu Fenerbahce Istanbul geht es hier.